Lade Veranstaltungen

Kursbeschreibung:

DieTraditionelle chinesische Medizin (kurz TCM) blickt auf eine lange Geschichte zurück und hat sich vor mehr als 2000 Jahren in China herausgebildet.

Viele von Ihnen kennen die TCM und verbinden mit ihr in erster Linie die Akupunktur. Das ist jedoch nur zum Teil richtig. Denn neben dieser Heilmethode, gibt es vier weitere Therapieverfahren zu denen u.a. die chinesische Arzneitherapie zählt. Sie ist ein wichtiger Bestandteil der Chinesischen Medizin v.a. bei chronischen Krankheitsprozessen.

So verwundert es nicht, dass auch wir als Pharmazeuten unseren bisherigen Wissensschatz bewahren und um diesen Aspekt erweitern möchten. Dabei liegt unser Augenmerk langfristig v.a. auf den westlichen Kräutern in der chinesischen Medizin. Denn es müssen nicht immer chinesische Heilpflanzen sein, die unseren Energiefluss, also das Qi, harmonisieren. Unsere einheimischen Kräuter haben gleichermaßen viel zu bieten und das Wissen um Heilpflanzen hat auch in der Pharmazie eine alte Tradition.

Allerdings geht uns immer mehr die ganzheitliche Sichtweise auf den Menschen verloren. Die zunehmend analytische Herangehensweise, der akribische Blick auf Botenstoffe und den einzelnen Inhaltstoff verändert dabei auch die Auswahl und Einsatzgebiete der Heilpflanzen, schränkt sie sogar ein.

Was liegt also näher, das eigene Wissen zu aktivieren und beide Heilmethoden zu vernetzen. Geben Sie sich nicht mit der Behandlung von Symptomen zufriedenzugeben. Gehen Sie jeder Erkrankung bzw. Disharmonie auf den Grund und packen Sie das Übel vielmehr an der Wurzel.

Natürlich braucht es dafür eine solide Basis. Die Kenntnisse zu den Ursachen von Krankheiten, den Grundsubstanzen des Lebens, zur Anamnesetechnik, zu den Wandlungsphasen und Funktionskreisen aus Sicht der chinesischen Medizin können Sie in unserem Grundkurs (4 LE a 5 Stunden) erlernen.

Ausgestattet mit diesem Fundament lassen wir Sie dann natürlich nicht allein. Die jahrelange Erfahrung zeigt, dass man diese zarte Pflanze pflegen muss. Daher können Sie in unserem Fachkreis langfristig Ihr Wissen auch weiter vervollkommnen und ausbauen. Neben dem Verständnis für bewährte Kräutermischungen entwickeln Sie dann  eigene Rezepturen für ganz individuelle Krankheitssituationen Ihrer Patienten.

 

Beachten Sie, dass Sie künftig bei Ihrer Teilnahme zwischen Präsenz-vor-Ort oder Online-Präsenz immer dann wählen können, wenn es die Situation ermöglicht.

Alle Seminare sind auf max. 12 Teilnehmer begrenzt. Dadurch hat jede Veranstaltung fast Coaching-Charakter und Ihre Fragen werden ganz individuell beantwortet. Sie hören also nicht nur zu, sondern lernen effektiv und kompakt in Kleingruppen. Dabei können Sie das gerade in der Theorie erarbeitete Wissen, gleich aktiv bei praktischen Übungen anwenden.

Sollte die Präsenzteilnahme auf Grund der Corona-Pandemie nicht möglich sein, erfolgt automatisch eine Umwandlung in Online-Seminarplätze.

Der Lehrgang beinhaltet eine Fortbildungsmappe mit Ausbildungsunterlagen und Teilnahmezertifikate.

Teilnahmevoraussetzungen: 

Das Angebot richtet sich ausschließlich an Pharmazeutisches Personal und Apothekenmitarbeiter.

Anmeldung:

Seminartermine: 26.01.2023, 09.02.2023, 16.02.2023, 23.02.2023, jeweils von 15:00 – 20:00 Uhr

Seminargebühr je Lerneinheit/Termin:

  • Frühbucherrabatt sichern bis 26.11.2022: 195,00€ + MwSt.
  • Standardpreis danach: 225,- € + MwSt.

Vorläufiger Anmeldeschluss: 14.01.2023

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung abgesagt werden muss, wenn bis zum Anmeldeschluss eines Kurses die Mindestteilnehmerzahl nicht errreicht wird. Angemeldete Personen werden dann umgehend informiert. Sofern Sie keine Information über den Ausfall eines Kurses erhalten, können Sie davon ausgehen, dass der Kurs stattfindet!

Zahlungsart: Rechnung
Max. Teilnehmerzahl: 12
Anzahl freier Plätze:
6 Plätze vor Ort: 6 freie Plätze
8 Plätze online Präsenz: 7 freie Plätze

Anmeldeformular

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme an unserer Veranstaltung. Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus. Anschließend erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung.