Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lernen von daheim, aber nicht allein! Maßgeschneidertes Fachwissen

Kursbeschreibung:

Sie vermissen Fachfortbildungen und möchten auf den Dialog in der Gruppe trotz Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen nicht verzichten. Dann sind Sie bei unserem Zecken-Seminar genau richtig.

Denn Zecken haben mit und ohne Covid 19 auch in diesem Sommer wieder Hochsaison. Selbst um die Weihnachts- und Winterzeit ist man vor diesen Plagegeistern nicht sicher. Die blutsaugenden Winzlinge sind heute quasi ganzjährig aktiv.
Als wahre Überlebenskünstler überstehen sie Temperaturen bis minus 20°C und bei milden Temperaturen werden sie wieder sehr lebendig. Diese Minivampire haben einen denkbar schlechten Ruf, denn sie können bei ihren Blutmahlzeiten gefährliche Viren und Bakterien auf Mensch und Tier übertragen. Aber welche Gefahr geht wirklich von ihnen aus. Es kursieren sehr viele Gerüchte und Mythen, die viel Raum für Spekulationen und Unsicherheit zulassen.
Der Beratungsbedarf rund um das Thema Zecken und Zeckenschutz ist daher in Apotheken immer aktuell. Um auf die Fragen Ihrer Patienten und Kunden bestens vorbereitet zu sein, informieren Sie sich genau über die Risiken, die von diesen Parasiten ausgehen. Im Seminar erfahren Sie, wie Sie sich wirksam vor Zecken schützen, was man nach einem Zeckenstich tun kann, woran man überhaupt eine Borreliose-Infektion erkennt und welche aktuellen Therapieempfehlungen derzeit bei einer Krankheitsmanifestation empfohlen werden.
Im Seminar erhalten Sie einen allgemeinen Überblick über:
• typische Erregermerkmale
• Krankheitsstadien und Symptome der Lyme- Borreliose
• aktuelle spezifische Therapien, die sich an den derzeit geltenden medizinischen Leitlinien orientieren
• Schutzmöglichkeiten
• konventionelle und integrative Möglichkeiten der Therapiebegleitung
• viele praktische Hinweise für die aktive Beratung in der Apotheke

Um das Erlernte unmittelbar im Anschluss in der Apotheke anwenden zu können, werden bereits im Seminar die erworbenen Kenntnisse durch Übungen vertieft.

 

Teilnahmevoraussetzungen: 

Das Angebot richtet sich ausschließlich an Pharmazeutisches Personal und Apothekenmitarbeiter.

Um an dem Webinar teilzunehmen, benötigen Sie einen Rechner oder ein Mobilgerät mit stabiler Internetverbindung, Kopfhörer und Mikrofon bzw. ein Headset für die Audio-Übertragung. Alternativ können Sie sich auch per Telefon einwählen. Weitere Details und Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie im unmittelbaren Vorfeld des Webinars in einer separaten E-Mail.

Die Veranstaltung wird als Zoom-Webinar durchgeführt.

Bitte beachten Sie, dass die Buchung nur die in der Anmeldung aufgeführte Person zur Teilnahme an dem Webinar berechtigt.

Anmeldung:

Seminargebühr 210,00 € + MwSt.

Vorläufiger Anmeldeschluss: 03.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung abgesagt werden muss, wenn bis zum Anmeldeschluss eines Kurses die Mindestteilnehmerzahl nicht errreicht wird. Angemeldete Personen werden dann umgehend informiert. Sofern Sie keine Information über den Ausfall eines Kurses erhalten, können Sie davon ausgehen, dass der Kurs stattfindet!

Zahlungsart: Rechnung
Max. Teilnehmerzahl: 15
Anzahl freier Plätze 15: 14 Plätze frei!

 

Anmeldeformular

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme an unserer Veranstaltung. Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus. Anschließend erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung.

 

Datum in Ihren Kalender exportieren: